WACKER-Wissensforum: Großes Interesse an Multitalent Silicone

Das WACKER-Wissensforum im Juni stand ganz im Zeichen des Multitalents Silicone. Dr. Robert Gnann, Geschäftsbereichsleiter WACKER SILICONES zeigte den fast 350 Gästen, wie allgegenwärtig und vielfältig Silicone sind. (Foto: Wacker Chemie AG)

Das WACKER-Wissensforum im Juni stand ganz im Zeichen des Multitalents Silicone. Dr. Robert Gnann, Geschäftsbereichsleiter WACKER SILICONES zeigte den fast 350 Gästen, wie allgegenwärtig und vielfältig Silicone sind. (Foto: Wacker Chemie AG)

Informationsveranstaltung lockte 350 Besucher an und legt jetzt bis 2019 eine Pause ein

Burghausen, 12.06.2018 - Das WACKER-Wissensforum im Juni stand ganz im Zeichen des Multitalents Silicone. Dr. Robert Gnann, Geschäftsbereichsleiter WACKER SILICONES zeigte den fast 350 Gästen, wie allgegenwärtig und vielfältig Silicone sind.

Wo uns Silicone im Alltag begegnen, erläuterte der Referent anschaulich mit zahlreichen Anwendungsbeispielen: In der Elektronik und im Automobil ist Silicongel für Isolierungen schon lange etabliert. Als Siliconharzfarben halten sie Mauerwerk wasserabweisend und selbst an Rotorblättern von Windgeneratoren zeigen Silicone starke Leistungen als verdickendes Additiv in Klebstoffen.

Dr. Gnann berichtete auch über zukunftsweisende Einsatzmöglichkeiten und Forschungstrends, die weltweit Maßstäbe setzen. Silicone in der Medizintechnik ermöglichen beispielsweise effektive Wundtherapieverfahren und hauchdünne Siliconfolien könnten bald in Wellenkraftwerken zur Erzeugung elektrischer Energie eingesetzt werden.

Einen Videomitschnitt des Vortrags finden Sie in Kürze unter www.wacker.com/wissensforum.

Nach diesem Vortrag macht das WACKER Wissensforum Pause bis 2019. „Wir bereiten uns jetzt mit Hochdruck auf den Tag der offenen Tür vor, zu dem WACKER am 22. September 2018 die Öffentlichkeit einlädt“, erklärt Silvia Pfeifer von der Standortkommunikation. Alle Informationen rund um den Tag der offenen Tür und die Online-Anmeldung für die Betriebsbesichtigungen werden ab August in der Presse und auf www.wacker.com/burghausen veröffentlicht.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.