WACKER präsentiert auf der didacta in Köln

Der WACKER-Schulversuchskoffer ist für Chemielehrer nach einer Fortbildung kostenlos. Kurse finden bundesweit statt. (Foto: Wacker Chemie AG)

Der WACKER-Schulversuchskoffer ist für Chemielehrer nach einer Fortbildung kostenlos. Kurse finden bundesweit statt. (Foto: Wacker Chemie AG)

Animationen zu den Experimenten vertiefen das chemische Verständnis: Ausschnitt aus einer Animation zur Fehlingprobe. (Foto: Wacker Chemie AG)

Animationen zu den Experimenten vertiefen das chemische Verständnis: Ausschnitt aus einer Animation zur Fehlingprobe. (Foto: Wacker Chemie AG)

Animationen zur Chemie der Kohlenhydrate mit dem Schulversuchskoffer CHEM2DO® – Experimentieren mit Siliconen und Cyclodextrinen
 

München/Köln/Burghausen, 19.02.2019 – Auf der Bildungsmesse didacta präsentiert die Wacker Chemie AG neue Animationen zum Schulversuchskoffer CHEM2DO® – Experimentieren mit Siliconen und Cyclodextrinen. Die Lerntools erklären Lehrplaninhalte wie die sogenannte Fehlingreaktion auf molekularer Ebene. Sie wurden für den Chemieunterricht entwickelt und sind auf www.chem2do.de abrufbar. Die didacta findet vom 19. bis 23. Februar 2019 in Köln statt. Den WACKER-Schulversuchskoffer CHEM2DO® gibt es seit 2012.


Zusammen mit Chemiedidaktikern entwickelt WACKER die acht Experimente zu Siliconen und Cyclodextrinen kontinuierlich weiter. 2018 wurden Animationen zur Siliconchemie vorgestellt. Nun folgen Lerntools zu den ringförmigen Cyclodextrinen, die aus Glucose bestehen. Damit bietet www.chem2do.de Animationen zur Chemie der Kohlenhydrate, die im Unterricht eine große Rolle spielen.


Der Koffer verfolgt den Ansatz „Verstehen durch eigenes Experimentieren und angeleitete Reflexion“. Der erste Schritt ist deshalb immer das Experiment. Nur wenn Schüler selbst experimentieren, spüren sie die Faszination der Chemie. Sie entwickeln die notwendige Neugier, die Theorie zu durchdringen und chemische Reaktionen zu verstehen.


Zum vertieften Verständnis tragen die Animationen bei. Ein Video zeigt zuerst das Experiment. An Schlüsselstellen wechselt der Film auf die Teilchenebene: Die Animation veranschaulicht, was bei der chemischen Reaktion auf molekularer Ebene passiert. So vertiefen die Schüler ihr Wissen und verstehen den Zusammenhang zwischen Experiment, zugrundeliegender Reaktion und Formelsprache besser.


Animationen auf www.chem2do.de:

Silicone:
- Hydrophobie
- Verbrennungsreaktion (Gummi, Silicone)
- Polyadditionsreaktion & Änderung der Stoffeigenschaft

Cyclodextrine:
- Aufbau aus Glucose-Einheiten, Ringform, Kavität
- Fehlingprobe (Reaktionsmechanismus)


Der WACKER-Schulversuchskoffer
Lehrer erhalten den Koffer nach einer Fortbildung zum Thema CHEM2DO® – Experimentieren mit Siliconen und Cyclodextrinen kostenlos. Die Kurse finden bundesweit an den Chemielehrerfortbildungszentren der Gesellschaft Deutscher Chemiker statt.

Der Koffer bietet:
• acht getestete Experimente zu Siliconen und Cyclodextrinen
• Lehrerhandreichung (Versuchsanleitungen, Aufgaben, fachlich-didaktische Hintergrundinformation)
• Gefährdungsbeurteilung
• Chemikalien (Grundausstattung, kostenlose Nachbestellung) CHEM2DO® ist ein langfristiges Kooperationsprojekt zwischen WACKER und den Chemiedidaktiken der Ludwig-Maximilians- Universität München, der Bergischen Universität Wuppertal und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Die ersten Vorläufer des heutigen Koffers erschienen bereits vor mehr als 20 Jahren.


Weitere Informationen erhalten Sie von:
Wacker Chemie AG
Presse und Information
Joachim Zdzieblo
Tel. +49 89 6279-1165
joachim.zdzieblo@wacker.com
www.wacker.com

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.