Erfolgreicher Tag der Ausbildung für den potentiellen Nachwuchs

Eines von vielen Schmankerln am Tag der Ausbildung: In den Ausbildungswerkstätten hatten die jungen Besucher die Möglichkeit Rosen aus Metall zu fertigen. Natürlich durften diese tollen Erinnerungsstücke mit Nachhause genommen werden.

Eines von vielen Schmankerln am Tag der Ausbildung: In den Ausbildungswerkstätten hatten die jungen Besucher die Möglichkeit Rosen aus Metall zu fertigen. Natürlich durften diese tollen Erinnerungsstücke mit Nachhause genommen werden.

Ausschnitt aus dem neuen Ausbildungsfilm: Der neue Ausbildungsclip soll die Zielgruppe auf eine frische Art und Weise auf die Ausbildungschancen aufmerksam machen und direkt ansprechen. Es geht darum die Wertschätzung und die Wichtigkeit zu kommunizieren, die die Auszubildenden für  AlzChem haben - und dass gerade jetzt Ausbildungsplätzen frei sind, die es zu besetzen gilt. Der Neue Clip ist unter www.alzchem.com/de/Karriere/Ausbildung zu finden. (Fotos: AlzChem Group AG)

Ausschnitt aus dem neuen Ausbildungsfilm: Der neue Ausbildungsclip soll die Zielgruppe auf eine frische Art und Weise auf die Ausbildungschancen aufmerksam machen und direkt ansprechen. Es geht darum die Wertschätzung und die Wichtigkeit zu kommunizieren, die die Auszubildenden für AlzChem haben - und dass gerade jetzt Ausbildungsplätzen frei sind, die es zu besetzen gilt. Der Neue Clip ist unter www.alzchem.com/de/Karriere/Ausbildung zu finden. (Fotos: AlzChem Group AG)

Gemeinsam informierten Ausbilder und Auszubildende in den verschiedenen Ausbildungseinrichtungen über die insgesamt acht Berufe, in denen die AlzChem eine Ausbildung anbietet

Trostberg, 08.05.2019 - Auch in diesem Jahr hieß die AlzChem Group AG interessierte Jugendliche und Schulabsolventen mit ihren Eltern zum Tag der Ausbildung im Chemiepark Trostberg herzlich willkommen: Am Freitag, den 3. Mai war der potenzielle Nachwuchs einmal mehr eingeladen, vor Ort persönlich einen Überblick über die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten bei der AlzChem zu gewinnen.

Gemeinsam informierten Ausbilder und Auszubildende in den verschiedenen Ausbildungseinrichtungen über die insgesamt acht Berufe, in denen die AlzChem eine Ausbildung anbietet: Chemikant (m/w/d), Chemielaborant (m/w/d), Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d), Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d), Industriemechaniker (m/w/d), Kaufleute für Büromanagement (m/w/d), Industriekaufleute (m/w/d) und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d).

„Unser Unternehmen lebt von der Kompetenz und dem Engagement der Mitarbeiter – das klingt banal, ist aber dennoch entscheidend“, so Andreas Niedermaier, Finanzvorstand der AlzChem Group AG und verantwortlich für den Bereich Personal. „Eine Ausbildung bei der AlzChem ist sehr solide, das zeigt sich unter anderem in den Bestnoten, die die AlzChem-Azubis regelmäßig in den Abschlussprüfungen erreichen. Wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Ausbildung und gleichzeitig darauf, dass sich die Auszubildenden bei uns wohlfühlen.“ Antonia Becher, Kauffrau für Büromanagement im 2. Ausbildungsjahr, bestätigt dies: „Unsere Ausbildungszeit macht extrem viel Spaß, ist sehr abwechslungsreich und bereitet uns perfekt auf unser künftiges Berufsleben vor.“

Am Tag der Ausbildung konnten sich die Besucher in der zentralen Anlaufstelle, dem Info-Center im Verwaltungsgebäude der AlzChem, über das Programm informieren und gleich vier der acht Ausbildungsberufe kennenlernen: Industriekaufleute (m/w/d) und Kaufleute für Büromanagement (m/w/d)) sowie die Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d).

Außerdem starteten von hier aus die Shuttlebusse zum Ausbildungslabor, einer der Produktionsanlagen und zur Lehrwerkstatt – im Labor wurde der Berufsalltag der Chemielaboranten (m/w/d) vorgestellt, in der Produktion ging es um die Aufgaben der Chemikanten (m/w/d) und in der Werkstatt lag der Schwerpunkt im technischen Bereich bei den Industriemechanikern (m/w/d) und Elektronikern für Betriebstechnik (m/w/d). Außerdem feierte der neue Ausbildungsfilm der AlzChem Premiere – er wird künftig auch Programmbestandteil verschiedener Kinos in der Region sein. Und als besonderes Highlight präsentierten die Auszubildenden ihr Projekt „VRLab“: Mithilfe einer VR-Brille konnten die Besucher in virtuelle Realitäten eintauchen und die von den Azubis geschaffenen 3D-Umgebungen erkunden.

„Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden, auf das Engagement und die Leidenschaft, mit der sie den Besuchern und Besucherinnen ihren Ausbildungsberuf nahebringen. Sie sind unsere besten Botschafter“, betont Ausbildungsleiter Peter Lerchner. „Und wir freuen uns auf viele Bewerbungen von motivierten jungen Leuten, die gemeinsam etwas bewegen wollen.“

Im September werden voraussichtlich 47 junge Leute ihre Ausbildung bei der AlzChem beginnen. Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2020 können bereits jetzt über das Online-Bewerberportal abgegeben werden. Bewerbungsschluss ist der 23. September 2019. Weitere Informationen zur Ausbildung bei AlzChem gibt es unter www.alzchem.com/de/karriere/ausbildung.


Über die AlzChem Group AG
Die AlzChem Group AG ist ein vertikal integrierter Hersteller von diversen Chemieprodukten, die auf der NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten, darunter die Märkte für Futtermittelzusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.560 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.