Ausbildungsstart für IT-Experten von morgen

Insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler konnte die Bildungsakademie Inn-Salzach am 15. September zur Ausbildung an der Berufsfachschule für technische Assistenten/-innen für Informatik im Bildungszentrum des Industrieparks Werk GENDORF begrüßen.

Burgkirchen, 16.09.2015 – An der Berufsfachschule für technische Assistenten/-innen für Informatik hat der neue Schuljahrgang begonnen. IT-Fachkräfte sind nach wie vor auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt.

Insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler konnte die Bildungsakademie Inn-Salzach am 15. September zur Ausbildung an der Berufsfachschule für technische Assistenten/-innen für Informatik im Bildungszentrum des Industrieparks Werk GENDORF begrüßen. Sie erhalten während der zweijährigen Ausbildung an der Berufsfachschule fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in allen aktuellen Themen der Informatik.

Danach sind sie echte Allrounder: „Die vielseitige Qualifizierung eröffnet unseren Schülern zahlreiche Berufswege. Unsere Absolventen können in nahezu jedem Feld der IT eingesetzt werden, seien es Netzwerke, Anwendungsentwicklung, Webprogrammierung oder Systemadministration“, erklärt Schulleiter Jörg Wanders. Neu im Lehrplan ist die App-Entwicklung: Anwendungen für mobile Endgeräte sind ein Trend in diesem Berufsfeld, der noch lange nicht am Ende seiner Möglichkeiten angekommen ist.

Zusätzliche Informationen, auch zur Bewerbung, bei Brigitte Lehner, Tel 08679/7-4888 oder im Internet unter www.bit-gendorf.de/Berufsfachschule.

 

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.