AlzChem beschließt Investitionsprogramm über 27 Mio. Euro

Konstanz in der Eigentümerstruktur

Trostberg, 18.09.2013
- In seiner heutigen Aufsichtsratssitzung haben der Aufsichtsrat und der Vorstand der AlzChem AG ein umfangreiches Investitionsprogramm über 27 Mio. Euro beschlossen. Zwei neue Projekte werden am Standort Trostberg in den nächsten Monaten realisiert, eine Produktionsanlage für Futtermittelzusatzstoffe und ein neues Logistikzentrum. Die stark gestiegenen Produktionsmengen von AlzChem und BASF erfordern den Ausbau der Logistikkapazitäten und der Infrastruktur, um das weitere Wachstum in den nächsten Jahren zu ermöglichen.

AlzChem Vorstand Ulli Seibel: „Unser GAA, das unter der Marke CreAMINO® vermarktet wird, ist unser heißestes Eisen im Feuer. AlzChem hat diesen völlig neuen Futtermittelzusatzstoff in den letzten Jahren entwickelt und zusammen mit der Evonik in den Markt eingeführt. In diesem Jahr liegen die Verkaufsmengen deutlich über unseren Planungen. Die neue Anlage ist dringend notwendig, um das weitere Marktwachstum zu bedienen.“

Auch bei der Gesellschafterstruktur gibt es erfreuliche Nachrichten: Die bluO-Partner Dr. Dr. Peter Löw (LIVIA), Dr. Martin Vorderwülbecke und Markus Zöllner übernehmen auch die restlichen Anteile der AlzChem AG vom bluO-Fonds. Das Unternehmen wird nicht verkauft.

Dr. Dr. Peter Löw: „AlzChem hat sich in den letzten Jahren zu einem wirklich erfolgreichen global player entwickelt. Diese Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Wir begleiten daher gerne und jetzt mit noch größerem Engagement das weitere Wachstum der Gesellschaft auf Basis einer langfristigen Perspektive.“

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Karl Held: „Diese Projekte stärken den Standort Trostberg. Ich finde es gut, dass die Firma nicht verkauft wird und die Eigentümer langfristig planen. Betriebsrat, Vorstand und Aufsichtsrat werden auch weiterhin gut zusammenarbeiten.“

AlzChem Gruppe
Die AlzChem Gruppe setzt sich zusammen aus der AlzChem AG und deren Tochtergesellschaften NIGU Chemie GmbH in Waldkraiburg, AlzChem International GmbH, AlzChem Stahltechnik GmbH und den Vertriebsgesellschaften  AlzChem LLC in Atlanta, USA und AlzChem Shanghai Co. Ltd. In Shanghai, China. Sitz der AlzChem ist im oberbayerischen Trostberg, Landkreis Traunstein. Die AlzChem AG ist mit mehr als 1.300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von etwa 280 Millionen Euro ein international tätiges Chemieunternehmen.
Ein Schwerpunkt der AlzChem ist die NCN-Chemie, die für Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung steht. Anwendungen finden diese Produkte in der Ernährung, Erneuerbaren Energien, Landwirtschaft, Feinchemie, Metallurgie oder im Automobilbau.

GAA
GAA steht für Guanidinessigsäure, ein im Stoffwechsel natürlicherweise gebildeter Vorläufer von Kreatin. Kreatin ist eine körpereigene Substanz, kommt in jeder Körperzelle vor und erfüllt die Aufgabe eines Energiespeichers. AlzChem produziert und vermarktet Kreatin weltweit unter der Premiummarke Creapure®.