AlzChem verteilt aktualisierte Sicherheitsinformation

Christine Gigl, Störfallbeauftragte für die Unternehmen AlzChem und BASF im Chemiepark Trostberg, übergab die aktuelle Broschüre an Bürgermeister Karl Schleid.

Infos über Sicherheitsmaßnahmen an Trostbergs Bürgermeister übergeben

Trostberg, 14. Dezember 2011 -
Seit vergangener Woche werden die öffentlichen Stellen in und um Trostberg mit einer Neuauflage der Informationen über Sicherheitsmaßnahmen versorgt. So geschehen auch Anfang dieser Woche. Christine Gigl,  Störfallbeauftragte für die Unternehmen AlzChem und BASF im Chemiepark Trostberg, übergab die aktuelle Broschüre an Bürgermeister Karl Schleid. Besonders wichtig sind die in der Broschüre eingelegten und im Internet als eigene Download-Datei eingestellten Verhaltenshinweise. Sie geben bei Schadensfällen Auskunft darüber, wie man über ein Ereignis unterrichtet wird und welche Sofortmaßnahmen man in diesem Falle ergreifen soll.

Die Unternehmen der chemischen Industrie im ChemDelta Bavaria haben diese aktuelle Broschüre über Sicherheitsmaßnahmen und das richtige Verhalten bei Störfällen aufgelegt. Sicherheit haben die südostbayerischen Unternehmen AlzChem, BASF, Borealis, OMV, WACKER und Industriepark Werk GENDORF stets im Fokus.