WACKER spendet im Rahmen des Salzach-Brückenlaufs 5.000 Euro

Stellvertretender Werkleiter Dr. Klaus Blum (2. v. links.) und Kommunikationsleiter Klaus Millrath (ganz rechts) bei der Übergabe des symbolischen Schecks an die Organisatoren (v.l.) Georg Dorfner, Reinhard Althammer, Michael Schneiderhan und Alfred Dann

Stellvertretender Werkleiter Dr. Klaus Blum (2. v. links.) und Kommunikationsleiter Klaus Millrath (ganz rechts) bei der Übergabe des symbolischen Schecks an die Organisatoren (v.l.) Georg Dorfner, Reinhard Althammer, Michael Schneiderhan und Alfred Danninger.

Sportliches und soziales Engagement von Konzern und Mitarbeitern

Burghausen, 19. Oktober 2011
- Seit vielen Jahren unterstützt WACKER bereits den Salzach-Brückenlauf. Auch in diesem Jahr stellt das Unternehmen wieder einen Beitrag von 5.000 Euro für den Spendenfonds zur Verfügung.

Der Scheck wurde nun von Dr. Klaus Blum, stellvertretender Leiter des Werks Burghausen der Wacker Chemie AG, und Klaus Millrath, Leiter Kommunikation / Information, an Georg Dorfner, Reinhard Althammer, Michael Schneiderhan sowie Alfred Danninger vom Organisationsteam des Salzach-Brückenlaufs übergeben. Zahlreiche WACKER-Mitarbeiter gingen auch in diesem Jahr beim Salzach-Brückenlauf an den Start und zeigten dabei sowohl sportliches als auch soziales Engagement. Auch von Seiten des Unternehmens wurde dieser Einsatz gewürdigt – so stellte WACKER jedem Mitarbeiter bei seiner Anmeldung im Belegschaftsverkauf ein hochwertiges Laufshirt zur Verfügung.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.