WACKER zeichnet hervorragende Partner aus den Bereichen Logistik und Packmittel aus

Auszeichnungen der besten Logistik-Partner: (von links: Konrad Kammergruber, Dr. Siegfried Kiese, Leo Prünster Int. Transporte GmbH: Leo Prünster jun., Ludwig Hinterecker, OOCL Logistics: Jan Schmahl, Markus Höflein, Fischbach KG: Werner Brüning, Dr. Thomas Bronnert.

Supply Chain-relevante Themen und Dialog zwischen den einzelnen Gliedern der Lieferkette

Burghausen, 1. Juni 2011
- Unter dem Motto „Logistics Meets Packaging“ fand der erste Logistiktag bei WACKER statt. Die Veranstaltung ist eine Erweiterung des Spediteurtages, der seit 1999 jährlich am Standort Burghausen stattfindet. Mit der Umbenennung in Logistiktag trägt WACKER den Entwicklungen der letzten Jahre Rechnung. „Es geht nicht nur um den Transport, sondern auch um die gesamte Logistik und die damit verbundenen Prozesse und Managementaufgaben“, so Dr. Siegfried Kiese, Leiter Technischer Einkauf und Logistik bei WACKER. Dazu gehören neben den logistischen Dienstleistungen auch die Packmittel, in denen die WACKER-Produkte vertrieben und transportiert werden. Mit dem Logistiktag sollen so zukünftig die Supply Chain-relevanten Themen unter ein Dach gebracht und gleichzeitig der Dialog zwischen den einzelnen Gliedern der Lieferkette gefördert werden.

Im Mittelpunkt des Logistiktages standen zahlreiche interessante Vorträge. So gab es unter anderem Informationen über die Logistikbereiche an den verschiedenen deutschen Standorten, eine Vorstellung der WACKER-Packmittelwelt sowie Wissenswertes zum Thema Gefahrguttransporte und allgemeine Verkehrssicherheit. Der Vortrag „Dispersionspulver – Anforderungen an Transport und Verpackung“ verdeutlichte das Motto „Logistics Meets Packaging“ und zeigte auf, wie wichtig beide Komponenten für die sichere und qualitativ hochwertige Anlieferung beim Kunden sind.

Dr. Kiese bedankte sich bei allen Logistik- und Packmittelpartnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit in 2010: “Sie haben in einem Jahr, das von einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung, aber auch von großen Herausforderungen durch enge Märkte geprägt war, einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass WACKER gemeinsam mit seinen Lieferanten seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen konnte.“ In seinem Vortrag gab Dr. Kiese sowohl einen Rückblick auf das vergangene Jahr als auch einen Ausblick auf das aktuelle: „WACKER geht in das Geschäftsjahr 2011 mit großer Zuversicht und aus einer Position der Stärke. Doch wir haben noch viel vor uns. Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege gehen, dabei an dem hohen Qualitätsstandard, den wir erreicht haben, festhalten und unsere Leistung immer weiter verbessern.“

Höhepunkt des Logistiktages waren die Auszeichnungen der besten Partner in drei Kategorien. Der Sonderpreis für langjährige Beständigkeit in den Bereichen Sicherheit, Leistung und Qualität im Gefahrguttransport ging an die Spedition Leo Prünster aus Hohenlinden, die in den letzten zwölf Jahren immer wieder zu den ausgezeichneten Partnern gehörte. Als bester Logistikpartner 2010 überzeugte die Firma OOCL Logistics Bremen. Aus der Spitzengruppe von zehn Logistikpartnern wurde OOCL besonders für ihr vorbildliches Engagement und die hohe Flexibilität in Engpasssituationen gelobt. Als bester Packmittellieferant 2010 konnte sich die Firma Fischbach, die mit ihren Kunststoff-Kartuschensystemen ein wichtiger Lieferant für den WACKER-Standort in Nünchritz ist, gegen die Konkurrenz durchsetzen. Mit dem zweiten Platz in dieser Kategorie wurde die Rothschenk GmbH ausgezeichnet, der dritte Platz ging an die Firma Bischof & Klein.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.