CHEMIEPARK Trostberg im Arbeitgeberverband gut vertreten

Vier Trostberger Manager in wichtige Funktionen gewählt

Trostberg/München, 8. Juli 2011
-  Der CHEMIEPARK Trostberg ist in den Wahlgremien der Bayerischen Chemieverbände gut vertreten. Gleich vier Trostberger Manager wurden im Rahmen der Ordentlichen Mitgliederversammlung in München in wichtige Funktionen gewählt.

In den Tarifpolitischen Ausschuss, dessen Aufgabe es ist, Tarifverträge aller Art und sonstige Vereinbarungen mit den Gewerkschaften vorzubereiten und die betreffenden Verhandlungen zu begleiten, wurden Stefan Greger, Geschäftsführer der AlzChem Trostberg GmbH sowie BASF Standortpersonalleiter Klaus Kamhuber gewählt. Greger ist darüber hinaus neu auch Mitglied des Beirats.

Im Wirtschaftspolitischen Ausschuss wirkt weiterhin Erich Lackner, Geschäftsführer der BASF Construction Polymers GmbH mit, während im Sozial- und Personalpolitischen Ausschuss die Personalleiter von AlzChem und BASF Trostberg Christian Beuth und Klaus Kamhuber die Trostberger Interessen vertreten.