OMV-Bücher-Segen zum 10-jährigen Jubiläum der Haiminger Schulbibliothek

Für eine vergrößerte Darstellung bitte Bild anklicken.

  • Volksschule Haiming feiert zehnten Geburtstag ihrer Schulbibliothek
  • OMV spendet zur Erneuerung der Schulbibliothek vier Bücherkisten im Wert von EUR 3.000,-
  • OMV Move & Help unterstützt unter dem Motto "Mit Lesen mehr bewegen" regelmäßig Leseförderung von Kindern und Jugendlichen in der Region

Burghausen, 22. März 2011 - Gestern überreichten Thomas Gangl, Geschäftsführer der OMV Deutschland, Thomas Bauer, Leiter Kommunikation OMV Deutschland, und Georg Häckl, Leiter der Abteilung Sicherheit und Umwelt, vier Bücherkisten im Wert von EUR 3.000,- an die Volksschule Haiming. Die Bücherkisten unterstützen die derzeitige Erneuerung der Bücherbestände zum zehnjährigen Geburtstag der Schulbibliothek. Im Rahmen der Aktionswoche "Lesen" trug Thomas Gangl den Kindern gestern zudem eine Kurzgeschichte vor. In Form von Buddyreading, Vorlesestunden mit OMV Mitarbeitern, Bücherkisten und dem Jugendprojekt Freestyle Poets trägt die OMV Kampagne "Mit Lesen mehr bewegen" seit gut zwei Jahren zur Leseförderung in der Region bei.

Der Grundstein für eine fundierte Sprach- und Leseausbildung wird bereits in der Grundschule gelegt. Die Volksschule Haiming verfügt daher seit zehn Jahren über eine liebevoll eingerichtete Schulbibliothek, in der sie monatliche Vorlesestunden und unter wechselndem Motto wiederkehrende Lesenächte veranstaltet. Zum diesjährigen runden Geburtstag der Schulbibliothek soll der Bücherbestand erneuert werden. Von 23. bis 27. März ruft die Schule unter dem Motto "Wer liest weiß mehr und ist schlauer" die Aktionswoche "Lesen" aus, in der "prominente" Gäste den Kindern vorlesen.

Den Anfang machte gestern OMV Geschäftsführer Thomas Gangl, der den Kindern die Kurzgeschichte vom "König Pippo" vorlas. Gleichzeitig überreichte Gangl zusammen mit seinen Kollegen Thomas Bauer und Georg Häckl der Schulleiterin Maria Klingshirn vier Bücherkisten im Wert von EUR 3.000,-. Thomas Gangl ist von der Wichtigkeit solcher Projekte überzeugt: "Leseförderung ist ein ganz wesentlicher Bestandteil bei der Ausbildung unserer Kinder für mehr Wissen. Der korrekte Umgang und das richtige Verständnis von Sprache und Text trägt zur späteren sozialen Kompetenz bei. Durch lehrreiche und spannend erzählte Geschichten lernen die Kinder automatisch gesellschaftliche Verhaltensregeln kennen." Daher freut sich Gangl auch, dass er den Kindern vorlesen durfte: "Ich selbst habe einen neunjährigen Sohn und bin das Vorlesen gewöhnt. Das heutige Vorlesen hat mir wieder gezeigt, es gibt keine besseren Zuhörer als Kinder, die einem beim Vorlesen gebannt und wissbegierig an den Lippen hängen."

Die Schulleiterin der Volksschule Haiming betont die Bedeutung des Engagements der OMV ebenfalls: "Unsere Schulbibliothek ist wichtiger Anlaufpunkt für das Miteinander und lebendiges Schulleben, das bei uns einen hohen Stellenwert hat. Die großzügige Bücherspende der OMV macht unsere Bibliothek für die Kinder nun noch spannender und attraktiver."

Neben den regelmäßigen Bücherspenden unterstützt die OMV Deutschland im Rahmen des Sozialsponsorings OMV Move & Help mit dem Leitsatz "Mit Lesen mehr bewegen" auch weitere Projekte. So stehen beispielsweise OMV Mitarbeiter für Buddyreading zur Verfügung. Darüber hinaus hat die OMV seit letztem Jahr ihr Bildungsengagement um das Projekt Freestyle Poets ergänzt, bei dem sich Jugendliche in den Workshops "Creative Writing" und "Rap & Beat Box" in kreativer und moderner Art intensiv mit Sprache und Texten auseinandersetzen.

Bildunterschrift:

v.l.: Sabine Birneder, Lehrkraft, Josef Pittner, 2. Bürgermeister, Marianne Gstatter, Elternbeirat, Maria Klingshirn, Rektorin, Thomas Gangl, Geschäftsführer OMV Deutschland GmbH, Georg Häckl, Leiter Sicherheit & Umwelt OMV Deutschland GmbH.

Hintergrundinformationen:

OMV Deutschland GmbH:
Die OMV Deutschland ist das führende Erdöl- und Erdgasunternehmen in Bayern. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Kunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 350 Tankstellen, davon allein in Bayern 260. Dies entspricht einem Marktanteil von rund 12%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Im Kundengeschäft ist die OMV mit 30% Marktanteil Marktführer in Bayern. Das OMV Tanklager Feldkirchen, das die OMV zusätzlich im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betreibt, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Im Jahr 2003 stockte die OMV ihre Anteile an der Trans Alpine Pipeline auf 25% auf und erwarb 45% der Bayernoil Raffinerie GmbH. Mit den Raffineriestandorten in Burghausen Neustadt sowie Vohburg und einer jährlichen Verarbeitungskapazität von 8,2 Mio Tonnen verfügt die OMV über 43% der bayerischen Raffineriekapazität. Damit ist sie zugleich wichtigster Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland und deckt deutschlandweit bereits rund 10% des Bedarfs der chemischen Industrie an Erdölderivaten.

OMV Aktiengesellschaft:
Mit einem Konzernumsatz von EUR 17,92 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 34.676 im Jahr 2009 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führender Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 12 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 17 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich rund 13,1 Mrd m³ Gas. Durch das 2.000 km lange österreichische Gasleitungsnetz der OMV transportiert G&P jährlich rund 75 Mrd m³ Erdgas. Der Central European Gas Hub der OMV zählt mit ca. 23 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas.

Die OMV ist der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Öl- und Gasreserven von rund 1,19 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 316.000 boe in Q3/10 und einer jährlichen Raffineriekapazität von rund 26 Mio t. Die OMV verfügt über 2.310 Tankstellen in Q3/10. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Mehrheitserwerb von Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Die 3plus Strategie der OMV kombiniert die Stärken der drei Geschäftsbereiche E&P, G&P und R&M zur optimalen Versorgung der drei Kernmärkte Mittel- und Osteuropa, Südosteuropa und der Türkei. Die entstehenden Synergien nutzt die OMV zur Verlängerung ihrer Wertschöpfungskette von Öl über Gas hin zu Strom und dem Einsatz von Erneuerbaren Energien.

Nachhaltigkeit:
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).