WACKER spendet im Rahmen des Salzach-Brückenlaufs 5.000 Euro

Burghausen, 7. Oktober 2009; Seit vielen Jahren unterstützt WACKER bereits den Salzach-Brückenlauf. Und auch in diesem Jahr stellt das Unternehmen wieder einen Beitrag von 5.000 Euro für den Spendenfonds zur Verfügung. Der Scheck wurde nun von Dr. Willi Kleine, Leiter des Werks Burghausen der Wacker Chemie AG, an den Vorsitzenden der Burghauser Bürgerinsel, Alfred Danninger, überreicht. „Die Mischung aus sportlicher Aktivität und gleichzeitigem Engagement für einen sozialen Zweck halte ich persönlich für eine tolle Sache,“ so der Werkleiter, der auch beim diesjährigen Salzach-Brückenlauf selbst wieder mit einem Team an den Start gehen wird.
Bereits zum neunten Mal findet der Benefizlauf am Sonntag, 11. Oktober, statt. Der Erlös des Salzach-Brückenlaufs geht in diesem Jahr zu je einem Drittel an die Burghauser Bürgerinsel, an den Verein „Frauen helfen Frauen“ sowie an die mobile Krankenhilfe Hochburg-Ach.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.