Auf der Suche nach dem Traumjob: Berufsinfotag im BBiW

Burghausen, 24. September 2009; Seien es kaufmännische oder Chemieberufe, Jobs aus dem Metalloder Elektrobereich oder die neuen dualen Bachelorstudiengänge – beim Berufsinfotag des Berufsbildungswerks Burghausen (BBiW) blieben keine Fragen rund um das Thema Ausbildung und die verschiedenen Ausbildungssparten offen.

Zahlreiche Besucher, vor allem junge Leute mit ihren Eltern, nutzten die Gelegenheit, beim Berufsinfotag 2009 einen Blick hinter die Kulissen der Berufsausbildung im BBiW zu werfen. Auszubildende und Ausbilder beantworteten die Fragen der Gäste und boten Führungen durch die Labors, Technika und Lehrwerkstätten des Berufsbildungswerks an. Hier konnten die Besucher den Auszubildenden bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken und erhielten so einen direkten Einblick in den Ausbildungsalltag im BBiW. Fachmännisch erklärten die aktuellen Azubis, wie das Anfahren chemischer Anlagen funktioniert, wie die Dichte einer Flüssigkeit bestimmt wird oder wie das Erstellen einer Lichtschaltung funktioniert. Und auch einem echten Teilnehmer der Weltmeisterschaft konnte die Hand geschüttelt werden: Auszubildender Florian Fuchs, Vize-Weltmeister im Bereich Anlagenelektronik, erzählte von seinen spannenden Erlebnissen auf der Berufs- WM vor vierzehn Tagen in Kanada.

Besonders stark besucht waren die Informationsveranstaltungen zum Thema Bewerbung. Der Schwerpunkt lag dabei beim neuen Online-Test, den das Berufsbildungswerk seit diesem Herbst anbietet. Mit vielen Beispielen und anschaulichen Erklärungen erfuhren die jungen Leute, was bei diesem Test auf sie zukommt und erhielten Tipps und Tricks für eine gelungene Bewerbung.

Neben dem BBiW standen auch zahlreiche namhafte Partnerfirmen aus der Region für Fragen rund um ihr Ausbildungsangebot bereit. Neben Informationsständen der Wacker Chemie und der Siltronic, nahmen die Firmen Kreutzpoitner, Rösler, Kirsch, OMV, SüdostBayernBahn, Finze & Wagner sowie TRW Airbag Systems teil. Weitere wichtige Informationen rund um das Thema Ausbildung lieferten zudem Infostände der Jugend- und Auszubildendenvertretung (IG BCE), der Agentur für Arbeit und der Berufsfachschule Altötting. Besondere Highlights waren außerdem die Führung durch das Jugendgästehaus und die verschiedenen Vorführungen des SV Wacker Burghausen.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.