Wacker gibt 4000 Euro an die Bürgerinsel Burghausen

Spende für die karitativen Einrichtungen und Projekte, welche die Bürgerinsel in Burghausen und Hochburg-Ach betreut

Burghausen. Zwei Tage noch, dann geht zum 20. Mal der Salzach-Brückenlauf über die Bühne, mitorganisiert von der Bürgerinsel. Diese kümmert sich um die Verteilung der Einnahmen an karitative Einrichtungen und Projekte in Burghausen und Hochburg-Ach. Angesichts der coronabedingten Vorschriften verzichtet die Wacker Chemie heuer auf ein Sponsoring von Großevents und auch auf die Förderung der Teilnahme von Mitarbeitern an größeren Sportveranstaltungen. Nichtsdestoweniger möchte das Unternehmen die soziale Arbeit der Bürgerinsel auch in diesem Jahr unterstützen. So spendet Wacker 4000 Euro direkt an die Bürgerinsel. Den entsprechenden Scheck überreichten Werkleiter Dr. Dieter Gilles und Kommunikationschef Stephan Haas jetzt an Bürgerinsel-Leiter Alfred Danninger und 2.Vorsitzende Brigitte Heins.

 

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger/Passauer Neue Presse

Originaldarstellung des Artikels