Im Chemiepark Gendorf steht eine der besten Kantinen

19. Mai 2021

In ganz Deutschland wurden Unternehmen mit herausragender Betriebsgastronomie ausgezeichnet

Burgkirchen. Das Betriebsrestaurant des Chemieparks Gendorf ist vom Nachrichtenmagazin „Focus“ unter die 35 besten Kantinen Deutschlands eingereiht worden. Zum dritten Mal hat die Initiative „Food & Health“ in Kooperation mit dem Magazin „Focus“ deutschlandweit Unternehmen mit herausragender Betriebsgastronomie ausgezeichnet.

Die Qualität von Lebensmitteln und deren Zubereitung stellt die Konsumenten vor viele Fragen. Gesundheit, Nachhaltigkeit und Genuss – nach diesen Kriterien sucht die Initiative „Food & Health“ jedes Jahr nach den besten Kantinen Deutschlands. Kriterien, die auch im Betriebsrestaurant des Chemieparks Gendorf, geführt durch den Standortbetreiber InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, seit Jahren im Vordergrund stehen.

Das überzeugte die interdisziplinäre Expertenjury des Kantinentests 2021, die das Betriebsrestaurant unter die besten 35 Kantinen Deutschlands wählte. Die Jury lobte die Chemiepark-Kantine für ihr ausgezeichnetes Konzept, das zudem durchgängig umgesetzt werde. Besonders herausgestellt wurde bei der Bewertung durch die Jury die Dienstleistung, dass externe Gäste im Betriebsrestaurant oder in den Wintermonaten in einer eigenen Almhütte feiern können. „Es ist ein großer Erfolg für uns, zu den besten 35 Kantinen Deutschlands zu zählen“, freut sich Gastronomie-Leiter Christian Wieser von InfraServ Gendorf. „Als in Eigenregie geführtes Betriebsrestaurant stehen wir in Konkurrenz zu internationalen Unternehmen mit großen Cateringanbietern. Dass wir dennoch mit unserem Konzept überzeugen konnten, zeigt, dass man mit genügend Einsatz, Kreativität und einem konsequenten Fokus auf regionalen, nachhaltigen Lebensmitteln auch mit den ganz Großen mitspielen kann.“

Die 2017 gegründete Plattform „Food & Health“ e.V. versteht sich als Denkfabrik, Initiator und Begleiter für eine Verbesserung der Lebensmittelqualität. Vor diesem Hintergrund verbindet sie bewussten Genuss, Gesundheit und Verantwortung mit einem besonderen Augenmerk auf die Gemeinschaftsgastronomie. Die Überzeugung, dass aufgeklärte Menschen Verantwortung für ihre Umwelt übernehmen sollten, ist der Grundgedanke der Kriterien, die der Verein „Food & Health“ für eine gute Lebensmittelproduktion sowie eine genussvolle und gesunde Lebensmittelzubereitung vorschlägt.

Ziel des Kantinentests ist es, herausragende Leistungen in der Gemeinschaftsverpflegung auszuzeichnen, ihr eine öffentliche Plattform zu geben, um damit ihrer fundamentalen Bedeutung in der täglichen Ernährungsleistung Rechnung zu tragen.

 

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger/Passauer Neue Presse

Originaldarstellung des Artikels