Berufsinformation und Burger

„Nacht der Ausbildung“ am kommenden Freitag im Chemiepark Gendorf – Gratis-Bewerbungsfotos

Burgkirchen. Die siebente „Nacht der Ausbildung“, die zentrale Informationsveranstaltung der Bildungsakademie Inn-Salzach (BIT Gendorf), bietet wieder spannende Einblicke und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in die Ausbildungswelt in Gendorf.

Informationen zu allen Ausbildungsberufen im Chemiepark Gendorf gibt es am Freitag, 12. Juli, bei der fast schon legendären „Nacht der Ausbildung“. Jugendliche und Ausbildungsinteressierte profitieren von Laborbesichtigungen, Vorführungen und die Möglichkeit zu direkten Gesprächen mit Azubis und Ausbildern. Auch die IT-Schule Gendorf ist vertreten und gibt Einblicke in die Erlebniswelt der Informatik.

Ebenfalls wieder dabei: Das Bewerbungscenter. Schüler können zur Veranstaltung ihre eigene Bewerbungsmappe mitnehmen und dort Lebenslauf und Anschreiben von den Ausbildungsprofis der BIT auf Herz und Nieren prüfen lassen. Neben diesen wertvollen Tipps kann, wer möchte, auch noch an einem Schnupper-Eignungstest teilnehmen: „Inhaltlich kommt der Test sehr nah an unser tatsächliches Auswahlverfahren heran. Das ist die ideale Vorbereitung für eine erfolgreiche Bewerbung bei uns“, sagt Heike Rinner, Ausbildungsreferentin und Organisatorin der „Nacht der Ausbildung“. Mit dem Gratis-Bewerbungsfoto, das ebenfalls angeboten wird, kann theoretisch nichts mehr schiefgehen mit der Karriere im Chemiepark Gendorf.

Daneben können die Besucher in die entspannte Atmosphäre am Campus der BIT eintauchen: Am Grill gibt es Burger, an den Marktständen verschiedene Leckereien wie „Waffeln am Stil“ und der Cocktailomat, ein vollautomatischer, von den Mechatronik-Azubis entwickelter und gebauter Bar-Mixer, liefert fruchtige alkoholfreie Getränke. Die Band „Lean Back“ sorgt wieder für gechillte Vibes auf der Bühne. Los geht es am kommenden Freitag um 16 Uhr (bis 21 Uhr).

Online-Bewerbungsstart für eine Ausbildung im Chemiepark Gendorf ist bereits am 26. Juli 2019. Weitere Infos auf www.bit-Gendorf.de

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger/Passauer Neue Presse

Originaldarstellung des Artikels