BASF Construction Additives GmbH feiert Gründungsfest

Start der neuen in Trostberg ansässigen BASF Gruppengesellschaft

Trostberg/Purkering. Mit einem Gründungsfest in Purkering haben die Mitarbeiter der neuen in Trostberg ansässigen BASF Gruppengesellschaft BASF Construction Additives GmbH die Aufnahme der Geschäftstätigkeit am 1. Oktober gefeiert.

Die BASF Construction Additives GmbH wurde am 19. Juni in das Handelsregister eingetragen und hat zum 1. Oktober die Geschäfte mit Additiven für Spachtelmassen, Gips und Mörtel sowie mit Produkten für die Erdöl- und Erdgasexploration aufgenommen.

Mit 350 Mitarbeitern wird die BASF Construction Additives GmbH mehr als 220 verschiedene Produkte herstellen, die die Verarbeitbarkeit von Baustoffen verbessern und deren Beständigkeit erhöhen. Als Teil des Forschungsverbundes der BASF betreiben Spezialisten und Wissenschaftler im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Trostberg Grundlagenforschung und entwickeln konkrete Produkte.

 

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger/Passauer Neue Presse

Originaldarstellung des Artikels