27. April 2018 - Alt-Neuöttinger Anzeiger

Wacker-Werkkapelle: 5500 Euro Konzerterlös für Kinderkrebshilfe

Burghausen. Mit rund 1000 Musikfreunden war der Festsaal im Belegschaftshaus beim diesjährigen Frühjahrskonzert der Wacker-Werkkapelle sehr gut gefüllt. Insgesamt 5500 Euro an Spendengeldern kamen zusammen und gehen an die Kinderkrebshilfe BALU vom BRK Altötting. Beim traditionellen Konzert, gewohnt souverän dirigiert von Christian Kremser, lief die Wacker-Werkkapelle wieder zur Höchstform auf. Die Gäste, darunter viele treue Fans, belohnten diese musikalische Leistung mit viel Applaus und spendeten die Summe von gut 5000 Euro. Das Unternehmen rundete dann den Betrag auf 5500 Euro auf. Werkleiter Dr. Dieter Gilles (r.) und Kapellmeister Christian Kremser übergaben den symbolischen Scheck kürzlich im Werk Burghausen. Heidi Prinz (2. v. l.) und Claudia Erkelenz von der Kinderkrebshilfe des BRK Altötting erklärten, wie die Spende eingesetzt wird. BALU steht für Begleitung, Anteilnahme, Lebensmut und Unterstützung. Die Betreuung krebskranker Kinder und deren Familien ist dabei ein zentrales Anliegen der Psychosozialen Krebsnachsorge.

 

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger

Originaldarstellung des Artikels