25. September 2018 - Passauer Neue Presse

AlzChem gut im Aufwind: Dividendenpläne für Rumpfgeschäftsjahr 2018

AlzChem gut im Aufwind

Dividendenpläne für Rumpfgeschäftsjahr 2018

Trostberg. Die AlzChem Group AG setzte im Rumpfgeschäftsjahr 2018 (1. Januar bis 30. Juni 2018) ihren Wachstumskurs fort. Verglichen mit dem ersten Halbjahr 2017 stiegen laut Unternehmensangaben die Umsatzerlöse im Konzern um 6,8 Prozent auf 195,2 Mio Euro. Gleichzeitig wurde das Ertragswachstum deutlich überproportional gestaltet.

AlzChem steigerte das EBITDA auf 31 Mio Euro und damit um 10,8 Prozent verglichen mit den ersten sechs Monaten des Jahres 2017. Die EBITDA-Marge stieg auf 15,9 Prozent (1. Halbjahr 2017: 15,3 Prozent). Der Net Profit (Konzernergebnis) verbesserte sich im Rumpfgeschäftsjahr 2018 von 14,6 Mio Euro auf 16,1 Mio Euro. Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,16 Euro nach 0,14 Euro im Vorjahr.

Die AlzChem Group AG wird ihren Aktionären auf der Hauptversammlung am 22. November vorschlagen, für das Rumpfgeschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 0,11 Euro auszuschütten. Ulli Seibel, Vorstandsvorsitzender der AlzChem Group AG: „Der wesentliche Grund für das Rumpfgeschäftsjahr 2018 war, unsere Aktionäre möglichst zeitnah über eine attraktive Ausschüttungspolitik am Erfolg unserer Unternehmensgruppe teilhaben zu lassen. Das hatten wir beim Börsengang 2017 versprochen, und dies können wir nun einlösen. Wir sind mit dem Geschäftsverlauf sehr zufrieden, konnten unsere Ziele erreichen und sehen die weiteren Perspektiven weiterhin sehr positiv.“

Auch das aktuell wichtigste Zukunftsprojekt, die Verdreifachung der Produktionskapazitäten für Creamino(R) 1 mit einem Investitionsvolumen von 50 Mio Euro, verläuft laut Seibel planmäßig. „Die Zeit- und Kostenbudgets werden eingehalten, Mitte 2019 ist die Inbetriebnahme geplant. Damit schafft AlzChem beste Voraussetzungen, um im sehr margenstarken Segment Specialty Chemicals nach einer Übergangsphase bei Creamino(R) den klaren Wachstumskurs beizubehalten und auszubauen.“

Weitere Details im Internet: www.alzchem.com unter der Rubrik Investor Relations.

Quelle: Passauer Neue Presse

Originaldarstellung des Artikels