25. April 2018 - Alt-Neuöttinger Anzeiger

Wacker unterstützt Hochburger Feuerwehr

Spende in Höhe von 5000 Euro für ein neues Rüstlöschfahrzeug

Burghausen. Die Freiwillige Feuerwehr Hochburg modernisiert ihren Fuhrpark, und Wacker unterstützt dieses Vorhaben mit einer Spende in Höhe von 5000 Euro. Benötigt wurde ein neues Rüstlöschfahrzeug, um für künftige Herausforderungen noch besser aufgestellt zu sein. Der Neuerwerb wird nun zum wichtigsten Fahrzeug der Feuerwehr Hochburg-Ach, denn: Das Rüstlöschfahrzeug ist nicht mehr nur rein für die Brandbekämpfung, sondern auch für technische Hilfeleistungseinsätze bestens ausgerüstet. Seit vielen Jahren ist die Freiwillige Feuerwehr Hochburg aktiv und bei den jährlichen Großübungen der Wacker-Werkfeuerwehr ein verlässlicher und engagierter Partner. Im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe bedankte sich Wacker-Werkleiter Dr. Dieter Gilles (3.v.r.) bei der Feuerwehr Hochburg für die langjährige Zusammenarbeit und den großen Einsatz der Feuerwehrmänner und -frauen. An der Scheckübergabe nahmen teil (v.l.): Schriftführer Hannes Steiner, stellvertretender Kommandant Alexander Weiß, Bürgermeister Johann Reschenhofer, Kommandant Martin Wilske, Werkleiter Dr. Dieter Gilles, Gerätewart Markus Wurmshuber sowie Kassenführer Lorenz Kaufleitner.red/Foto: Wacker

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger

Originaldarstellung des Artikels