ChemDelta Bavaria - Titelbild

BBiW: Über 1000 Besucher am Berufsinfotag

Burghausen, 23. September 2008 – Einmal mehr stieß der alljährliche Berufsinformationstag des Berufsbildungswerks Burghausen (BBiW) auf großes Interesse. Mehr als 1000 Besucher, vor allem junge Leute mit ihren Eltern, nutzten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Berufsausbildung zu werfen.

Über sämtliche Ausbildungssparten des BBiW konnten sich die Besucher an diesem Tag informieren - seien es kaufmännische oder Chemieberufe, Jobs aus dem Metall- oder Elektrobereich oder die neu angebotenen Bachelorstudiengänge. Zahlreiche Azubis und Ausbilder beantworteten die Fragen der Gäste und ließen sich in den verschiedenen Labors und Technika des BBiW bei der Arbeit über die Schulter blicken. An 13 Infoständen konnten sich die jungen Leute nicht nur über die einzelnen Ausbildungswege und die dafür notwendigen Qualifikationen schlau machen, sondern auch Tipps und Tricks zur perfekten Bewerbung holen. Speziell für das neue Bewerbungsverfahren über das Internet gab es eine Online-Schulung am PC.

Neben dem BBiW standen auch zahlreiche namhafte Partnerfirmen aus der Region für Fragen rund um ihr Ausbildungsangebot zur Verfügung. So zum Beispiel neben der Wacker Chemie und der Siltronic, die Firmen Kreuzpointner, Kirsch, OMV Deutschland, SüdostBayernBahn sowie TRW Airbag Systems.

Weitere wichtige Informationen rund um das Thema „Ausbildung“ lieferten die Infostände der Jugend- und Auszubildendenvertretung (IG BCE), der Agentur für Arbeit und der Berufsfachschule Altötting. Besondere Highlights waren außerdem die Führung durch das Jugendgästehaus und die verschiedenen Vorführungen des SV Wacker Burghausen.

„Der Berufsinfotag war wieder einmal ein voller Erfolg“, zeigte sich Geschäftsführer Josef Schlehaider mit der rundum gelungenen Veranstaltung zufrieden. „Die Möglichkeit, Berufe hautnah und aus erster Hand erleben zu können, kommt sehr gut an. Alle eingesetzten Mitarbeiter, unsere Auszubildenden und unsere Partnerfirmen waren begeistert über die tolle Resonanz und die vielen interessanten Gespräche mit den Besuchern. So ein Tag ist die beste Werbung für unsere Einrichtung.“

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.

zur Übersicht der Pressemitteilungen

Weitere Informationen:

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation

Klaus Millrath

Johannes-Hess-Straße 24
84489 Burghausen, Germany

+49 (0)8677-83-3661
+49 (0)8677-83-2948
E-Mail-schreiben
Internetseite