ChemDelta Bavaria - Titelbild

Reinhard Florey zum neuen OMV Finanzvorstand bestellt

Reinhard Florey. Foto: Outokumpu Oyj

Wien/Burghausen, 19.01.2016 - Der Aufsichtsrat der OMV Aktiengesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung Reinhard Florey (50) zum neuen Finanzvorstand der OMV Aktiengesellschaft bestellt. Florey hat die Bestellung angenommen. Diese erfolgt ab Verfügbarkeit von Reinhard Florey, spätestens mit Wirkung ab 1. August 2016 für die Dauer von drei Jahren mit einer Verlängerungsoption für OMV um weitere zwei Jahre. Florey ist derzeit Finanzvorstand des finnischen Konzerns Outokumpu, eines weltweiten Markt- und Technologieführers in der Herstellung von Edelstahl.

Der derzeitige Finanzvorstand und stellvertretende Vorstandsvorsitzende David C. Davies wird einen Monat nach dem Beginn des Mandats von Reinhard Florey aus dem Vorstand ausscheiden.

Dazu Peter Oswald, Vorsitzender des Aufsichtsrats der OMV Aktiengesellschaft: „Mit der Bestellung von Reinhard Florey ist es uns gelungen, einen herausragenden Spezialisten mit internationalem Format zu gewinnen. Seine Erfahrung in einem börsennotierten Unternehmen und die nachweisbare Stärke, in einem herausfordernden Umfeld zu bestehen, machen ihn zur idealen Besetzung als Finanzvorstand. Angesichts des aktuell extrem herausfordernden Umfelds war eine rasche Klärung der langfristigen Besetzung des gesamten Vorstands unser vorrangiges Ziel. Dieser ist nun mit vier Mitgliedern komplett und kann sich den langfristigen Herausforderungen der OMV widmen. Der Fokus der kommenden Jahre ist klar: eiserne Kostendisziplin, striktes Cash-Management und Schaffung eines nachhaltigen Upstream-Portfolios.“

Kurz-Lebenslauf von Reinhard Florey:

  • Geboren 1965 in Graz, Österreich
  • Diplomingenieur Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau, Technische Universität Graz
  • Magister artium, Kunstuniversität Graz

Hintergrundinformationen:

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns, einem integrierten, internationalen Öl- und Gaskonzern mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie – der gesamte Benzinschnitt fließt in die Produktion petrochemischer Grundstoffe wie Ethylen, Propylen und Butadien für die Kunststoffindustrie.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 36 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 25.500 im Jahr 2014 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio. 2014 lag die Tagesproduktion bei rund 309.000 boe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,4 Mio Tonnen und mit Ende 2014 über rund 4.100 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2014 hat die OMV in etwa 123 TWh Gas verkauft.

zur Übersicht der Pressemitteilungen

Rückfragehinweis

OMV Deutschland GmbH

Thomas Bauer
Communications Manager

Haiminger Straße 1
D-84489 Burghausen

+49 (0)8677-960-2200

bzw. Siemensstraße 21
D-84030 Landshut

+49 (0) 871 769-3111
+49 (0) 871 769-63111
E-Mail schreiben
Internetseite

360°communications GmbH

Roland Mäusl

Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München

+49 (0)89-5436994-0
E-Mail schreiben