ChemDelta Bavaria - Titelbild

AlzChem baut Nitrilgeschäft stark aus

Trostberg, 07. Dezember 2017 – Die AlzChem Group AG (WKN: A0AHT4) wird rund 7,2 Mio. EUR in den Ausbau seiner Nitrilanlagen am Standort Trostberg investieren. Diesen Beschluss haben Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft gemeinsam gefasst. Der Spatenstich soll im Frühjahr 2018 erfolgen. Durch den Ausbau, der im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen sein soll, erweitert sich das Produktspektrum um hochkorrosive Dichlor-Nitrile.AlzChem setzt die innovative Gasphasenfertigungstechnologie ein und hat auf dieser Basis das Nitrilgeschäft in den letzten Jahren erfolgreich ausgebaut. Unter dem Markennamen NITRALZ® vertreibt AlzChem seine Nitrile weltweit. Die von AlzChem produzierten Nitrile finden in Pflanzenschutzmitteln und als Zwischenprodukte bei der Herstellung von Pharmazeutika Verwendung. Genauso können sie für Hochleistungspigmente im Automobilbau, als Lösungsmittel sowie generell bei diversen industriellen Anwendungen genutzt werden.Ulli Seibel, Vorstandsvorsitzender der AlzChem Group AG, kommentiert: „Unsere NITRALZ®-Produkte sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Wir freuen uns, dass wir für viele neue Produkte bereits langjährige Lieferverträge abschließen konnten, die uns diese Investition ermöglichen. Hier zeigt sich, dass hohe Qualität und Liefersicherheit von unseren Kunden wertgeschätzt wird, gerade in der gegenwärtigen Unsicherheit bei unseren Kunden aufgrund höherer Umweltstandards und der damit verbundenen Kapazitätsengpässe in China.“

Über die AlzChem Group AG
Die AlzChem Group AG mit Sitz im bayerischen Trostberg ist ein vertikal integrierter Hersteller von diversen Chemieprodukten, die auf der NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten, darunter die Märkte für Futtermittelzusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.500 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.

zur Übersicht der Pressemitteilungen

Kontakt

AlzChem Group AG
CHEMIEPARK TROSTBERG

Sabine Sieber
Investor Relations/Communication

Dr.-Albert-Frank-Straße 32
D-83308 Trostberg

+49 (0) 8621-86-2651
+49 (0) 8621-86-2020
E-Mail schreiben
Internetseite