ChemDelta Bavaria - Titelbild

WACKER Wissensforum: „3D Technologie – wie Silicone druckreif werden“

Dr. Bernd Pachaly präsentiert am 14. November den Ursprung bis zur Produktreife von 3D-Objekten aus Silicon

Burghausen, 06.11.2017
- Am Dienstag, 14. November 2017 um 18 Uhr findet im Festsaal des Belegschaftshauses das WACKER Wissensforum mit dem Vortrag „3D Technologie – wie Silicone druckreif werden“ statt. 

Mit der 3D Technologie fertigen Unternehmen, Produktentwickler und Designer Ersatzteile, Prototypen und vieles mehr. Bisher lassen sich vor allem Kunststoffe und Metalle dreidimensional und digital drucken. WACKER hat 2014 die Forschung zum 3D Druck von Siliconen aufgenommen. In nur zehn Monaten wurde aus der Idee ein marktreifes Produkt und damit eine Weltneuheit.

Dr. Bernd Pachaly präsentiert in seinem Vortrag die rasante Reise vom Ursprung bis zur Produktreife der 3D Objekte aus Silicon.  Dazu zählt auch das innovative Geschäftsmodell, mit dem WACKER die Silicon-Objekte im Burghauser Gewerbegebiet Lindach vermarktet, druckt und vertreibt.
 
Der Vortrag setzt die Veranstaltungsreihe „WACKER WISSENSFORUM“ fort, zu der interessierte Bürger und Mitarbeiter herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos und die Vortragstermine für 2018 stehen in Kürze unter www.wacker.com/wissensforum bereit.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.

zur Übersicht der Pressemitteilungen

Weitere Informationen:

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation

Klaus Millrath

Johannes-Hess-Straße 24
84489 Burghausen, Germany

+49 (0)8677-83-3661
+49 (0)8677-83-2948
E-Mail-schreiben
Internetseite