ChemDelta Bavaria - Titelbild

WACKER unterstützt deutsch-amerikanischen Schüleraustausch

2.500 Euro für Austauschprogramm von Kurfürst-Maximilian-Gymnasium und Maria-Ward-Realschule

Burghausen, 05.07.2017
- Gute Stimmung herrschte bei den elf amerikanischen Schülern der Walker Valley High School und der Cleveland High School während ihres Besuches im Burghauser WACKER-Werk. Bei einer Werkrundfahrt erfuhren die Gäste mit ihren Begleitlehrern spannende Fakten rund um den Standort Burghausen und den Chemiekonzern.

Die Schüler sind zwei Wochen zu Besuch am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium und der Maria-Ward-Realschule, um Land und Leute kennen zu lernen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Es ist die zweite Austauschrunde zwischen den Burghauser Schulen und den Highschools aus dem US-Bundesstaat Tennessee. Der Name WACKER ist den jungen Amerikanern durchaus ein Begriff, schließlich wohnen sie ganz in der Nähe des neuen WACKER-Produktionsstandorts Charleston. 

WACKER unterstützt das Austauschprogramm in diesem Jahr mit einer Spende von 2.500 Euro. Bei dem Werkbesuch überreichte Silvia Pfeifer von der WACKER-Standortkommunikation (Bild-Mitte) den symbolischen Scheck vor der Pforte Süd.

Hinweis

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z. B. Kunde, Mitarbeiter) verwendet.

zur Übersicht der Pressemitteilungen

Weitere Informationen:

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation

Klaus Millrath

Johannes-Hess-Straße 24
84489 Burghausen, Germany

+49 (0)8677-83-3661
+49 (0)8677-83-2948
E-Mail-schreiben
Internetseite