ChemDelta Bavaria - Titelbild

28. Oktober 2017 - Burghauser Anzeiger

Ausstattung für den Campus Burghausen

Burghausen.
Gut ausgestattet startet der zweite Jahrgang des Campus Burghausen ins Studium: Dafür sorgen auch die Wacker Chemie und die CoC AG. Sie haben Materialien für den Studienbetrieb gespendet. Wacker stellt für den Studiengang Chemieingenieurwesen 60 Laborkittel und Schutzbrillen zur Verfügung, die CoC AG 50 USB-Sticks, die in Armbänder integriert sind, für die BWL-Studenten. „Wir führen damit die Kooperation vom letzten Jahr fort“, sagt Konrad Kammergruber von Wacker. „Wir sind mit beiden Firmen sehr verbunden“, sagt Instuitutsleiterin Prof. Britta Bolzern-Konrad. Die Nähe zur Industrie gehöre zu den Kennzeichen des Campus Burghausen. Wacker stellt Labore im BBiW zur Verfügung und sitzt auch im Beirat der Hochschule, die CoC AG ist auch in die Vorlesungen und die Entwicklung der Campus-App eingebunden. Konrad Kammergruber für Wacker (l.) und Robert Zellner, Vorstand der CoC AG kamen an den Campus und übergaben die Materialien an Prof. Britta Bolzern-Konrad, Leiterin BWL, und Prof. Philipp Keil, Leiter Chemieingenieurwesen.

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger

Originaldarstellung des Artikels

zur Übersicht