ChemDelta Bavaria - Titelbild

7. Februar 2017 - Burghauser Anzeiger

Nach fast 30 Jahren bekommt Wacker einen neuer Vollversorger

SV Deutschland GmbH löst zum 1. April Eurest in der Wacker-Kantine ab

Burghausen.
Die Nachricht dürfte nicht nur Wacker-Mitarbeiter, sondern auch viele Burghauser interessieren: In der Wacker-Kantine steht ein Wechsel des Caterers bevor. Knapp 30 Jahre, seit 1988, hatte Eurest die Versorgung der 10 000 Mitarbeiter inne, ab 1. April wird SV Deutschland GmbH übernehmen. Neben den Wacker-Mitarbeitern besuchen laut Wacker-Information täglich auch durchschnittlich 1100 Tischgäste die Kantine.

Die SV Deutschland GmbH übernimmt die Catering-Dienstleistungen und den Betrieb der örtlichen Kantinen an den vier deutschen Standorten der Wacker Chemie AG und der Siltronic AG in Burghausen, Freiberg, München und Nünchritz. Die SV Group ist ein Schweizer Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Catering-Bereich und beschäftigt rund 8500 Mitarbeiter, davon etwa 2500 in Deutschland. Die Mitarbeiter, die derzeit in Burghausen bei Eurest eingesetzt sind, werden vom neuen Caterer übernommen.

Im Herbst 2016 waren die Catering-Dienstleistungen an den vier Standorten neu ausgeschrieben worden. Als Grund für die neue Ausschreibung nach fast 30 Jahren nennt Wacker das Ziel, „die Leistungen der Betriebsgastronomie vor dem Hintergrund der aktuellen Marktgegebenheiten zu überprüfen – die gewohnte Qualität sollte beibehalten und möglichst noch gesteigert werden.“ Bei der qualitativen Bewertung wurden insbesondere das gastronomische Konzept sowie im Detail die Frische, Regionalität und Qualität der eingesetzten Lebensmittel berücksichtigt.

Hinweis Online-Redaktion: Ein Fehler im Originalbeitrag wurde in oben stehenden Form korrigiert

Quelle: Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger

Originaldarstellung des Artikels

zur Übersicht