ChemDelta Bavaria - Titelbild

NITROCHEMIE Aschau GmbH

Innerhalb der Rheinmetallgruppe ist die NITROCHEMIE Aschau GmbH seit 1998 mit der NITROCHEMIE Wimmis AG unter dem gemeinsamen Dach der NITROCHEMIE AG mit Sitz in der Schweiz zusammengefasst.

Der Geschäftsbereich Chemie hat sich zu einem erfolgreichen Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die chemische und pharmazeutische Industrie entwickelt. Auch als kompetenter Lohnhersteller von chemischen Zwischenprodukten ist die NITROCHEMIE weltweit bekannt. Ob in Arzneimitteln, Wasch- und Körperpflegemitteln, in Silikonen und Kunststoffen oder Autoreifen und Feuerwerkskörpern – die chemischen Komponenten aus Aschau finden Eingang in zahlreiche Produkte des täglichen Gebrauchs.

Die NITROCHEMIE betreibt eine der modernsten Anlagen weltweit zur Papierentsäuerung. Abhängig vom Format können bis zu 1.000 kg Bücher und Archivalien innerhalb von 2 Stunden entsäuert und konserviert werden.

Als Generalanbieter von Treibladungspulvern für Klein-, Mittel- und Großkalibermuniton und kompletten Ladungssystemen ist die NITROCHEMIE weltweit als kompetenter Partner der wehrtechnischen Industrie anerkannt. Beispiele hierfür sind das modulare Treibladungssystem (MTLS) für die Panzerhaubitze 2000 oder die Fertigung der Hülsen- und Pulverkomponenten für die Munition des Kampfpanzers Leopard 2.

Kontakt

Liebigstraße 17
D-84544 Aschau am Inn

 +49 (0)8638-68-0
 +49 (0)8638-68-100
 E-Mail schreiben
 Internetseite

Produkte

Zahlen & Fakten