ChemDelta Bavaria - Titelbild

AlzChem AG

Die AlzChem AG ist mit rund 1.400 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 320 Millionen Euro ein INTERNATIONAL TÄTIGES CHEMIEUNTERNEHMEN. Innovativ, kompetent und zuverlässig positioniert sich die AlzChem erfolgreich mit bewährten und neuen Produkten auf bekannten und künftigen Märkten in der Welt Spezialchemie.

AlzChem produziert an vier Standorten im Bayerischen Chemiedreieck sowie in Sundsvall/Schweden und hat Vertriebsgesellschaften in Atlanta/USA und Shanghai/China. Sitz der AlzChem ist im oberbayerischen Trostberg, Landkreis Traunstein.

Geschichte

Die große Wasserkraft der Alz war im Jahre 1908 der primäre Grund für die Standortwahl der auf Energie basierenden Calciumcarbid- und Kalkstickstoff-Produktion. Die damalige Gesellschaft firmierte unter dem Namen Bayerische Stickstoff-Werke AG. Durch den im Jahre 1939 erfolgten Zusammenschluss dieses Unternehmens mit der Bayerischen Kraftwerke AG und der Donauwerke AG zur Süddeutsche Kalkstickstoff-Werke AG, der späteren SKW Trostberg AG und Degussa GmbH, entstand die Voraussetzung für die heutige Produktionsstätte, den CHEMIEPARK TROSTBERG.
In der Entstehungszeit der Firma wurde rund um Trostberg bereits die Wasserkraft genutzt, um daraus Energie zu gewinnen. Bereits im Jahre 1902 gab es an den Alzbächen insgesamt 26 kleine Mühlen, die sich die Kraft des Stromes nutzbar machten. Doch erst durch die konsequente und kontinuierliche Begradigung des Flusslaufes und eine nun durch Dämme vorgegebene Fließrichtung wurde das ungeheure Energiepotential der Alz - der Fluss mit dem größten Gefälle in Deutschland - industriell voll nutzbar. In drei Wasserkraftwerken laufen die Turbinen noch heute mit unverminderter Kraft.

Die Aktivitäten der AlzChem AG sind geprägt von der Vision ein guter Partner, Arbeitgeber, Ausbilder und Nachbar zu sein. Dieses Selbstverständnis ist für uns ein guter Grund, die Verantwortung für unser Unternehmen sehr ernst zu nehmen.

Produkte der AlzChem

Innovativ, kompetent und zuverlässig positioniert sich die AlzChem erfolgreich mit bewährten und neuen Produkten auf bekannten und künftigen Märkten in der Welt der Spezialchemie.

NCN-Chemie steht für Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, von denen eine ganze Palette in Trostberg neu entwickelt wurde.

Landwirtschaft

Mit unseren Spezialprodukten tragen wir weltweit zu einer erfolgreichen und nachhaltigen Produktion in der Agrarwirtschaft bei. Das Produktsortiment der AlzChem umfasst neben Kalkstickstoff als Spezialdüngemittel mit seinen bewährten Nebenwirkungen das Biozid ALZOGUR® für die Anwendung im Schweinestall, die Wachstumsregler DORMEX® und SITOFEX® , die besonders im internationalen Obst- und Weinanbau Anwendung finden, Zusatzstoffe zur Verbesserung der Ausbringung und Wirkung von Pflanzenschutzmitteln sowie das neue Pflanzenstärkungsmittel zur Reduzierung von Pilzkrankheiten SALUKARB®.

Nicht nur durch die Lieferung qualitativ hochwertiger Produkte, sondern auch durch eine fundierte fachliche Beratung der Landwirte und des Handels stellen wir sicher, dass unsere Kunden den maximalen Nutzen aus der Anwendung der Produkte erzielen.

Ernährung

Der Bereich Ernährung umfasst die Vermarktung hochqualitativer Produkte für Lebens- und Sportnahrungsmitteln, Nahrungsergänzungen und für die Herstellung von Kosmetika. Weiterhin finden die Produkte ihren Einsatz in der pharmazeutischen Industrie.

Unsere Kunden profitieren von der engen Zusammenarbeit zwischen Produktion, Forschung, Marketing und Verkauf: Auf kurzen Wegen entwickeln wir neue innovative Produkte und stellen diese dem Markt vor. Ebenso realisieren wir schnell und unkompliziert die Ideen und Wünsche unserer Kunden.

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energie standen am Anfang der Unternehmensgeschichte - die Nutzung der Wasserkraft.

Die heutigen Hoffnungsträger bei den Erneuerbaren Energien – Windenergie und Photovoltaik – sind aktuell wichtige Märkte für unsere Produkte und für die weitere Unternehmensentwicklung.

Seit vielen Jahren sind wir mit der Produktpallette der DYHARD® Produkte an der Entwicklung der immer größeren Windkraftanlagen beteiligt. Unser neues Produkt SILZOT® SQ hat eine Schlüsselrolle bei der wettbewerbsfähigen Produktion von Solarwafern aus polykristallinem Silizium. Diese neueste Entwicklung ist das beste Beispiel für die Innovationskraft, die uns seit mehr als 100 Jahren auszeichnet.

Feinchemie

Auf Basis von Kohle, Kalk und Luft bauen wir über Calciumcarbid und Calciumcyanamid (Kalkstickstoff) einen weit verzweigten Produktstammbaum auf. In weltweit einzigartiger Weise können wir mit diesen einfachen Rohstoffen den Kunden für die Produkte Calciumcarbid, Kalkstickstoff, Cyanamid, Dicyandiamid, Guanidin, Nitroguanidin und Guanamin die bestmögliche Liefersicherheit bieten.

In unseren Vielzweckanlagen veredeln wir diese Basisprodukte und stellen daraus eine breite Palette von Feinchemikalien her.

METALLURGIE

Im Bereich Metallurgie liegt AlzChems Stärke und Kompetenz in unserer langjährigen Erfahrung, unserem fundierten metallurgischen Know-how, der sehr großen Produktionskapazität und den hervorragenden Kundenbeziehungen.
AlzChem bietet Zuverlässigkeit, Qualität, Flexibilität und Innovationen in zwei wichtigen Bereichen der Stahlindustrie:

  • Roheisenentschwefelung
  • Sekundärmetallurgie

Unser außergewöhnlicher technischer und kommerzieller Service, ergänzt um die Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten, ermöglicht es AlzChem, unsere Kunden bei der Lösung spezieller Anforderungen zu unterstützen.

AlzChem AG - Standort Hart a. d. Alz

Die AlzChem in Hart beschäftigt ca. 230 Mitarbeiter  – die Mehrzahl im Wechselschichtbetrieb. Schwerpunkt ist die Carbidproduktion.

AlzChem AG
Standort Hart
Fabrikstraße 6,
D-84579 Unterneukirchen
Telefon: +49 8634 61-0
Telefax: +49 8634 61-7440

AlzChem AG - Standort Schalchen

Die AlzChem am Standort Schalchen beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter. Schwerpunkte der Produktion sind Dicyandiamid, Guanidinnitrat, Guanidinhydrochlorid, Guanamine, DYHARD®

AlzChem AG
Standort Schalchen
Trostberger Straße 95
83342 Tacherting
Telefon +49 8621 805-0
Telefax +49 8621 805-8304

AlzChem AG - Standort Waldkraiburg

Die NIGU Chemie GmbH ist eine Tochtergesellschaft der AlzChem und beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter. NIGU Chemie ist das Kompetenzzentrum für Nitroguanidin und für Guanidinsalze. Wir entwickeln und produzieren vom Labor- und Technikumsmaßstab bis zum Produktionsmaßstab. Unsere Kunden sind führende Hersteller aus den Bereichen Agrochemie, Biotech und Pharma sowie Automobilzulieferer und die wehrtechnische Industrie. NIGU bietet im Rahmen von Custom-Development und Custom-Manufacturing ein kundenorientiertes Dienstleistungsspektrum und maßgeschneiderte Problemlösungen an.

NIGU Chemie GmbH
Beuthener Straße 2
Waldkraiburg
Telefon +49 8638 962-0
Telefax +49 8638 962-287

Webseite

Kontakt

Kommunikation
Dr.-Albert-Frank-Straße 32
D-83308 Trostberg

 +49 (0)8621 86-2651
 +49 (0)8621-2020
 E-Mail schreiben
 Internetseite

Produkte

  • Cyanamide
  • Guanidinsalze
  • Dicyandiamid (Cyanoguanidin)
  • Guanamine
  • Nitrile

Zahlen und Fakten

  • Mitarbeiter: rund 1.400
  • Auszubildende: aktuell 136
  • Umsatz: mehr als 320 Mio. Euro